Microgrids / Off-Grid

Dekarbonisierung von Inselnetzen

Isolierte Stromnetze

Während Microgrids bei Bedarf abgekoppelt und als Inselnetze betrieben werden können, sind die Off-Grid Systeme abgelegener Regionen komplett isoliert von einem übergeordneten Verteilnetz. In den meisten Fällen wird eine kontinuierliche Stromversorgung in diesen autonomen Systemen über Dieselaggregate gewährleistet. Während die Volatilität der Gesamtstromproduktion in großen Netzen über gegenseitige Kompensation durch die Vielzahl der Erzeuger verringert wird, sind defossilisierte Inselnetze in der Regel nur von der Einspeisung einiger weniger PV-Anlagen abhängig. Umso wichtiger ist daher gerade in diesen kleinen, weniger resilienten Systemen ein zuverlässiger, fehlerresistenter und wartungsarmer Batteriebetrieb zur Pufferung von Tag/Nacht-Zyklen.

Dekarbonisierung durch Organic-Flow-Batterien

Unsere Organic-Flow-Batterien ermöglichen die Dekarbonisierung von Inselnetzen auch ohne Anschluss an ein übergeordnetes Verteilnetz. Aufgrund der freien Skalierbarkeit zwischen Kapazität und Leistung können wir Lade- und Entladezyklen von einem ganzen Tag realisieren und somit Tag/Nacht-Zyklen kosteneffizient überbrücken. Unsere wiederaufbereitbaren bzw. bei Austausch voll recycelbaren Elektrolyte ermöglichen eine extrem hohe Systemlebensdauer. Dies macht Organic-Redox-Flow-Batterien zu äußerst nachhaltigen, langlebigen und wartungsarmen Stromspeichern. Elektrolyte auf Basis wässriger Lösungen gewährleisten zudem einen extrem sicheren, zuverlässigen Betrieb unter Ausschluss der für Lithium-Ionen-Speicher charakteristischen Überhitzungs- oder Brandgefahr. 

Werden Sie Teil einer Schlüsseltechnologie und ermöglichen Sie die Energiewende.

Kontaktieren Sie uns